Was wollt ihr eigentlich wirklich?!

Ich entschuldige mich jetzt schon einmal, falls dieser Eintrag zu grimmig oder unfreundlich, vielleicht sogar falsch rüber kommt, aber es sind Dinge, die mich jeden Tag beschäftigen.

Dinge die mich so manches Mal schon an meine Belastungsgrenze gebracht haben und so manchen inneren Ausraster hervorgerufen haben.

Ich weiß nicht, ob ihn Männer lesen werden die genau das machen. Aber wenn ihr es lest, dann hoffe ich, das ihr es genau lest und vielleicht erkennt, dass ein solches Verhalten einfach nicht tragbar ist. Auch nicht für eine Frau die ihren Körper und Geist an euch verkauft:

Seit drei Jahren schreibe ich täglich mit den verschiedensten Männern. Jeder mit seiner ganz eigenen Geschichte, Erfahrungen und Charakter. Und natürlich macht es mir auch auf einer gewissen Art und Weise Spaß, aber: Männer, wir wollen doch alle das selbe, Sex und zwar so einfach und unkompliziert wie möglich.

Na klar, eine Seite wie Joyclub, Poppen oder MyDirtyHobby impliziert genau diese Suche, aber mir passieren Tag täglich Sachen, die einem genau diese unkomplizierte Suche massiv erschwert und einem zur Weißglut treiben können.

Ich biete Sex gegen Geld an. Das ist kein Geheimnis und kann sofort auf meinen Profil erkannt werden. Sorry Männer, aber wenn in meinem Profil steht, und nicht nur einmal, dass ich finanzielles Interesse habe und nur dann ein Treffen ausmache, wenn Mann auch dazu bereit ist dafür zu bezahlen, dann frage ich mich, warum mir immer wieder Typen schreiben, ob ich mich auch so mit ihnen treffen würde.

Erstens hatte ich schon genügend Abenteuer.

Mit Sicherheit mehr als ihr. In einem Monat habe ich mehr „Abenteuer“ gehabt als ihr in eurem ganzen bisherigen Leben.

Zweitens bin ich nicht dafür auf diesen Plattformen, immer noch nicht!

Die Aussage die dann kommt, bringt mich immer wieder zum Lachen. Ihr habt angeblich so viel zu bieten und ihr seit angeblich so unglaublich unwiderstehlich, dass ich mich frage, warum das kein Anreiz für mich oder andere Frauen ist ein Treffen mit euch ohne Bezahlung zu haben. Ich kann es euch erklären: Ihr seit nicht unwiderstehlich und ihr könnt mir auch nichts bieten.

Besonders auf Facebook sind diese Herrschaften zahlreich vorhanden. Ich mach dort Werbung für meine Videos und suche vielleicht auch ab und zu neue Drehpartner, falls jemand diesen Wunsch in seinem Inneren seit längerem hegt, aber nicht weiß wie er diesen erfüllen kann. Immer wieder meinen doch die Herrschaften sie könnten all dies und insbesondere mich kostenlos haben. Not really! Vor allem, weil ein Dreh sich nicht von alleine finanziert und die Arbeit die man dort hinein steckt, nicht zu unterschätzen ist.

Und es gibt noch eine weitere Sorte von Mann, die mich wahnsinnig macht. Jede Dienstleistung hat seinen Preis und auch meine hat ihren festen Preis. Rabatte sucht man bei mir vergebens und handeln könnt ihr gerne auf einem türkischen Basar im Urlaub, aber nicht bei mir.

Des weiteren gibt es die Sorte von Mann die anscheinend meint, ich hätte alle Zeit der Welt um andauernd und zu jeder Uhrzeit nur mit ihnen zu kommunizieren. Selbst wenn ich die Zeit hätte würde ich es nicht tun. Mal davon abgesehen, dass das am Tag mindestens 30 Männer sind die so denken.

Oder arbeitet ihr auch, ohne am Ende des Monats Gehalt für eure Mühen zu bekommen? Nein, sicherlich nicht. Also, erklärt mir warum ich das sollte.

Ich rede gerne von Angesicht zu Angesicht mit euch über Gott und die Welt wenn ihr bei mir seid. Das ist gar kein Problem und ich bin die letzte die daran kein Interesse hat euch besser kennen zu lernen. Aber dann bekomme ich wenigstens auch die Zeit dafür vergütet und kann am Ende des Monats meine Miete bezahlen.

Darum mache ich das ja! Ich lebe von dem was ich mache!

Dann gibt es noch die Männer, die anscheinend in der Schule versäumt haben Lesen zu lernen. Ich weiß, ich habe einen sehr langen Profiltext, aber der ist nicht umsonst so lang. Er ist dafür da um herauszufinden ob ich die Frau bin die ihr sucht. Und um mir zu ersparen jeden einzelnen Mann immer wieder aufs neue erklären zu müssen, wie ein Treffen mit mir überhaupt zustande kommt, was man dafür tun muss, was man erwarten kann und was ich auf gar keinen Fall will.

Es ist wirklich alles erklärt und dennoch muss ich immer wieder die selben Fragen lesen, die eigentlich schon geklärt sind. Ich verstehe nicht, wie man zu faul sein kann fünf Minuten meinen Profiltext zu lesen, sondern lieber alle bereits beantworteten Fragen noch einmal runter rasselt.

Es geht mir nicht in meinen Kopf.

Was mich allerdings am allermeisten aufregt sind Männer die ein Treffen ausmachen und dann nicht kommen. Ähm hallo?! Ich weiß ja nicht welche Funktion für euch ein Termin hat, aber für mich ist das ein Datum und eine Uhrzeit die man fest ausmacht, um dann zum Beispiel zu seinem Hausarzt zu gehen, zu seinen Steuerberater oder um mit Freunden feiern zu gehen, weil man da Zeit für solche Sachen hat. Und Zeit ist das Stichwort hierbei!

Ich nehme mir die Zeit um mich für ein bevorstehendes Treffen fertig zu machen, teilweise gleich nachdem ich aufgestanden bin, vier Stunden nachdem ich erst ins Bett gegangen bin und nicht einmal etwas gefrühstückt habe, nur damit zur besagten Uhrzeit niemand erscheint. Es ist einfach unfassbar.

Und solche werden dann von mir sofort blockiert. Denn eure Ausreden kenne ich schon. Eure Autos sind kaputt, eure Oma musste ins Krankenhaus, weil sie gestürzt ist oder eure Mutter ist unerwartet gestorben… Wirklich, wenn es danach geht müssten die Straßen leer sein, weil alle Autos kaputt sind und Muttertag müsste ausfallen weil es sich bei so wenigen gar nicht mehr lohnt noch Muttertag zu feiern und alle Omas säßen bei ihren Ärzten mit einem Hüftschaden. Ok, natürlich kann das passieren, aber garantiert nicht bei jedem.

Aber was mich noch mehr nervt, sind Männer die immer wieder kurz vor knapp absagen und für nächste Woche einen Termin ausmachen. Dreimal ist meine Schmerzgrenze. Dann sind auch solche bei mir unten durch.

Ach und einen ganz besonderen Fall hätte ich da auch noch; Der „Ich-komm-zu-dir,-finde-dann-aber-das-der-Funke-nicht-übergesprungen-ist,-und-gehe,-nur-um-zehn-Minuten-später-zu-schreiben,-wie-sympathisch-und-heiß-ich-doch-war-und-ob-man-nicht-doch-noch-einen-Kaffee-trinken-gehen-will“-Fall.

Und zu guter Letzt, der Typ-Mann „Der Kunde ist König“.

Mal wieder Sorry, aber nur weil ich meinen Körper gegen Geld verkaufe heißt das nicht, dass ich alles machen muss was ihr von mir verlangt. Es gibt einfach Dinge die bei mir tabu sind und die werde ich auch für kein Geld der Welt machen. Und ich weiß nicht wie man das Interesse daran haben kann, Frauen zu Sachen zu zwingen die sie nicht machen wollen. „Der Kunde ist König“ geht vielleicht in einem Baumarkt, bei dem Mann qualitativ hochwertigen Service für seine erstandenen Waren haben möchte, aber ich bin keine Ware und wohl kaum ein Werkzeug.

Kirschsüße Grüße

Eure Belle

 

http://www.mydirtyhobby.de/profil/29624661-Belle-Cerise

Advertisements

3 Gedanken zu “Was wollt ihr eigentlich wirklich?!

  1. Bin gerade in Skiurlaub, wollte mir nach der Sauna und dem Abendessen auf mdh noch etwas gönnen und bin über Deinen Block gestolpert … hätte dazu ein paar Anmerkungen … und nein, ich versuche nicht meine schwanzgesteuerten und unterbelichteten Geschlechtsgenossen zu verteidigen. 🙂

    1. Such‘ Dir einen Lebensabschnittsgefährten, der mit Deinem Job klar kommt … ja, sowas soll’s geben, meiner Erfahrung nach haben sehr viele Mädels die ich auf mdh kennen gelernt habe, einen Partner … sie verstecken ihn nur eben ganz gut. 😉

    2. Der Sex mit Deinem LAG ist dann hoffentlich so erfüllend, dass Du Dein Geschäftsmodell auf Camen und Clips drehen (mit ihm) umstellen kannst … so musst Du Dich dann nicht mehr über die ganzen anderen Vollpfosten aufregen, die im Grunde nur ziemlich erbärmliche Würstchen sind. 😛

    3. Männer, die sonst so gut wie jede Frau haben könnten sich eher selten auf mdh … meistens sind sie selbst Amateure … alle anderen (ja und damit meine ich auch mich) sind auf solchen Portalen, weil sie dort Kontakt zu Frauen haben, die sie ohne die finanzielle Komponente nicht mal mit dem Allerwertesten beachten würden. -.-

    4. Ich würde mich an Deiner Stelle im Bezug auf die User keinen Illusionen hingeben … es hat alles seinen Grund … warum Männer für Sex bezahlen, sich hinter einer Webcam verstecken, kurzfristig Treffen Absagen etc. – sofern alles „normal“ laufen würde, bräuchten sie Dich nämlich nicht … was ich jetzt nicht negativ meine.

    PS: Ich wohne in der Nähe von Erlangen … erwischt! 😀

    • Vielen Dank für dein Kommentar 🙂

      Zu deinen Punkten muss ich aber entgegen bringen, dass mir die Treffen viel zu viel Spaß machen als das ich sie sein lassen werde. Es sind ja lediglich diese Männer die mich aufregen, aber ich glaube mit denen muss sich jede in dem Bereich herum schlagen 🙂
      Ich wollte lediglich einmal dieses Thema ansprechen, um es auch mal gesagt zu haben und eben weil es mich täglich beschäftigt. Ist nun mal der negative Aspekt an der Sache mit dem man wohl oder übel immer leben und rechnen muss.

      Aber von denen lasse ich mir nicht meinen Spaß an der ganzen Sache nehmen 😉
      Es wäre nur lediglich einfacher ohne sie XD

      • Stimmt schon was Du sagst … das mag ich so an Euch Amateurinnen, ihr genießt das Leben, habt Spaß und nehmt Euch was ihr wollt! 😀 Viele „normale“ Frauen sind nonstop auf der Suche ihren Mister Right und sehr anspruchsvoll, da sie ja das Komplettpaket wollen … da hat man(n) es mit Spaß ohne Verpflichtungen eher schwer. :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s